Rüde oder Hündin?

Rüde oder Hündin - was ist besser?

Eurasierhündin Giamo vom Land´s End
Eurasierrüde Bruno vom Hirtenbach
Bruno_beatrice_feb_08  -Eurasier-vom-Lands-End -

Diese Frage bekomme ich sehr häufig gestellt. Da ich über 10 Jahre lang beide Geschlechter hatte, kann ich Ihnen sagen (wenn Sie nicht beabsichtigen zu züchten), es ist egal. Ganz gleich ob Sie sich für einen Rüden oder eine Hündin entscheiden, es müssen beide erzogen werden. Hat man dann erstmal einen gut erzogenen Hund ist es nicht mehr wichtig, ob er Lea oder Leo heißt.

Ich durfte über 11 Jahre lang einen Rüden mein Eigen nennen. Ich habe ihn über alles geliebt. Wir haben uns vertraut und waren ein Herz und eine Seele. Wir hätten uns allein durch Blicke und Handzeichen verstehen können und rückblickend betrachtet, hat er sich weder schwerer erziehen lassen, noch war das tägliche Zusammenleben mit ihm schwieriger, als mit Hündinnen.

Also - ganz ehrlich gesagt, man kann mit einem Rüden genauso glücklich sein, wie mit einer Hündin und umgekehrt. Die Voraussetzung für ein glückliches und harmonisches Zusammenleben zwischen Halter und Hund ist in jedem
Fall, eine konsequente, liebevolle Erziehung und wenn Sie dies beherzigen, dann werden Sie am Ende genau den Hund haben, den Sie immer wollten.